Möchten Sie von unserer Firma ein kostenloses Angebot für einen Magnetabscheider erhalten?
Selbstverständlich möchte ich es
Für schüttgüter
Für flüssige mischgüter
Magnetische Eigenschaften
Andere links

Magnetabscheider für nichtmagnetische Metalle (Induktionsabscheider – Eddy current separator)

Benötigen Sie eine Trennung von Nichteisenmetallen von nicht eisenhaltigen Materialien (Kunststoff, Papier, Holz, Glas, …)? Dann ist der Einsatz des Induktionsabscheiders die richtige Lösung. Dieser Magnetabscheider für nichtmagnetische Metalle (oft als Eddy Current-Abscheider bezeichnet) kann die Abscheidungsaufgaben erfüllen, die mit einem klassischen Magnetabscheider nicht erreicht werden können.

Ausführlichere Info

Der Induktionsabscheider arbeitet mit dem Prinzip der Wirbelströme. Es handelt sich stets um eine Induktionswalze und ein Förderband, in das die Induktionswalze eingesetzt wird. Die Magnetwalze ist mit sehr starken Neodym-Magneten bestückt. Wenn die Magnetwalze mit hoher Drehzahl rotiert, werden hier sog. Wirbelströme induziert. Diese Wirbelströme können vorübergehend in den nichtmagnetischen Metallen dasselbe Magnetfeld erzeugen, das auch die Induktionswalze hat. Als Folge stoßen sich diese Magnetfelder ab, so dass die nichtmagnetischen Metalle von der Magnetwalze “abgeworfen” werden. Die nicht eisenhaltigen Materialien reagieren nicht auf die Wirbelströme und fallen deshalb vom Förderband herab. Der Magnetkern der Magnetwalze ist mit einem robusten Mantel aus Kevlarfasern abgedeckt.

Unser Eddy Current-Abscheider ist mit einem ausgefeilten Verteiler bestückt. Die Position dieses Verteilers ist in beide Richtungen leicht einstellbar (regulierbare Geschwindigkeit des Förderbandes und der Drehzahl der Induktionswalze). Daher können die nicht eisenhaltigen Materialien sehr gut von den nichtmagnetischen Materialien getrennt werden und eine qualitativ gute Abscheidung wird erzielt.

Sollten im separierten Material ferromagnetische Verunreinigungen zu finden sein, müsste vor diesem Abscheider ein konventioneller Magnetabscheider installiert werden, um das Vorkommen ferromagnetischer Verunreinigungen auszuschließen. Dieser Magnetabscheider (MSNK) dient nicht der Abscheidung ferromagnetischer Metalle.

 

Industriebereiche, in denen der MSNK verwendet wird

Der Eddy Current-Abscheider findet überwiegend Verwendung in Betrieben, in denen nichtmagnetische Metalle (Aluminium, Kupfer, Messing, …) von nicht eisenhaltigen Materialien (Kunststoff, Papier, Holz,…) getrennt werden müssen.

Verwendungsbereiche:

  • Recyclingindustrie
  • Abfallentsorgung
  • Entsorgung von Elektrogeräten/Anlagen
  • Glasindustrie
  • und weitere Bereiche, wo eine derartige Abscheidung erforderlich ist

Abscheidungsprinzip

Unser Eddy Current-Abscheider teilt das separierte Material in zwei Gruppen (siehe Abbildung) ein:

  • nichtmagnetische Metalle (Aluminium, Kupfer, …)
  • nicht eisenhaltiges Material (Kunststoff, Papier, Holz, Glas, kommunaler Abfall, …)

Probieren Sie den Induktionsabscheider für Nichteisenmetalle (Eddy current separator) aus!

Möchten Sie unverbindlich testen, ob der Induktionsabscheider für Nichteisenmetalle bei Ihrem Material funktioniert? Nutzen Sie unseren Test-Induktionsabscheider!

Wir testen Ihr Material kostenlos und das Ergebnis wird von uns dokumentiert. Nur bei Magsy können Sie sicher sein, dass der Magnetabscheider so arbeiten wird, wie Sie es brauchen!

Probieren Sie den Induktionsabscheider für Nichteisenmetalle (Eddy current separator) aus!
Probieren Sie den Induktionsabscheider für Nichteisenmetalle (Eddy current separator) aus!

Kontaktieren Sie uns. Bei einem Besuch können Sie den Vorgang mit eigenen Augen erleben, oder schicken Sie ein Materialmuster und wir lassen Ihnen das Ergebnis zukommen.

Die Magnetabscheider Magsy erreichen einen sehr hohen Trennwirkungsgrad. Aus diesem Grund haben wir keine Bedenken, das Testen des Abscheiders vor dem Kauf anzubieten!

Der Induktionsabscheider für Nichteisenmetalle (Eddy current separator) ist zum Beispiel ein unverzichtbarer Helfer bei der Verarbeitung von Abfällen.

Es muss gewährleistet werden, dass keine Eisenmetalle in den Induktionsabscheider gelangen (die Induktionswalze könnte beschädigt werden). Aus diesem Grund empfehlen wir, auch einen passenden Abscheider für Eisenmetalle zu benutzen.

Wir empfehlen ausdrücklich, die Wirkung der Abscheidung Ihres mitgebrachten Materials auf diesem Abscheider auszuprobieren. Er steht zu diesem Zweck bei uns im Vorführraum zur Verfügung – zur Überprüfung der richtigen Abscheiderfunktion!

Bedingung für die Installation dieses Abscheiders ist die Vorschaltung eines konventionellen Magnetabscheiders (z.B. Überbandmagnetabscheider), um das Auftreten ferromagnetischer Verunreinigungen zu verhindern, ferner die Vorschaltung eines Vibrationszuführgerätes (um das Material auf die gesamte Bandbreite zu verteilen und die Materialschicht auf ein Minimum zu reduzieren).

Grundlegende technische Spezifikation des MSNK

 

Magnetische Ausstattung:

  • sehr starke NdFeB-Magnete

Tragkonstruktion

Der Magnetabscheider kann einschließlich der tragenden Konstruktion geliefert werden. Die Konstruktion wird standardmäßig aus geschlossenen Stahlprofilen hergestellt und besitzt eine hohe Festigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Erschütterungen und Vibrationen. (Es ist wichtig, dass die Erschütterungen und Vibrationen der Maschine und auch die von anderen Technologien verursachten Schwingungen minimiert werden, da die Magnetwalze mit hoher Drehzahl rotiert und daher sowohl die Walze als auch die Maschine vollkommen ausbalanciert und gegen Vibrationen gedämpft werden müssen.)

  • Konstruktion mit verstellbaren Beinen (wegen der Ausbalancierung der Maschine)
  • einschließlich Silentblocks und weiterer Antivibrationselemente
  • Oberflächenbehandlung der Konstruktion mit RAL-Farbe nach Kundenwunsch

Polarisation der Induktionswalze

  • Die Induktionswalze wird in verschiedenen Größen, je nach Abscheidungsanforderungen und Eigenschaften des zu separierenden Materials, hergestellt.
  • Standardmäßig werden 18-polige, je nach Bedarf auch 22-polige oder 24-polige Magnetwalzen gefertigt.

Steuerungssystem

Unser Eddy Current-Abscheider ist standardmäßig mit dem Steuerungssystem SPS SIEMENS mit farbigem Touchscreen bestückt. Dieses System ermöglicht:

  • kontinuierliche Umdrehungsregulierung der Induktionswalze (mithilfe eines Frequenzwandlers)
  • kontinuierliche Geschwindigkeitsregulierung des Förderbandes (mithilfe eines Frequenzwandlers)
  • Meldung über das Abrutschen des Förderbandes
  • Meldung über das Reißen des Förderbandes
  • Statistik über den Anlagebetrieb und eventuelle Störungen
  • Hinweis zur Serviceüberprüfung
  • Anschlussmöglichkeit an GSM-Modul und Fernverwaltung dieses Systems einschl. Übermittlung von Fehlermeldungen und wöchentlicher Berichte aufs Handy oder per E-Mail
  • optional können die Benutzertasten programmiert werden (z.B. feste Voreinstellung sowohl der Walzenumdrehungszahl als auch der Geschwindigkeit des Förderbandes für einzelne Materialien) – deutliche Vereinfachung für das Bedienungspersonal

Umdrehungsregulierung der Magnetwalze und des Förderbandes

  • Die kontinuierliche Umdrehungsregulierung der Magnetwalze und des Förderbandes (die Umdrehungen sind mithilfe eines Touchscreens leicht einstellbar) ist Voraussetzung für die richtige Einstellung des Induktionsabscheiders je nach Eigenschaften des zu separierenden Materials.

Verteilereinstellung

  •  Um die benötigten Abscheidungsergebnisse zu erreichen, muss das Verteilungselement, das die Aufteilung des Materials in zwei Gruppen (Metalle und Nichtmetalle) gewährleistet, korrekt eingestellt werden.
  • Mithilfe der Bedienungselemente kann das Verteilungselement sowohl in horizontale als auch in vertikale Richtung bequem eingestellt werden.

Standardmäßig werden für den MSNK Modelle folgender Größen gefertigt:

  • Die Abmessungen werden laut Kundenvorgaben an die benötigte Kapazität entsprechend angepasst.

Abdeckung der Magnetwalze:

  • Die Magnetwalze ist mit einem robusten Mantel aus Kevlarfasern abgedeckt. Dadurch sind die Magnetkerne sicher geschützt.
  • Der Mantel aus Kevlarfasern ist sehr robust und stark, er garantiert somit eine lange Lebensdauer.

Sicherheitselemente:

  • Der Eddy Current-Abscheider ist auf beiden Seiten des Förderbandes mit STOPP-Tastern ausgestattet.

Maschinelle Bearbeitung

Sämtliche maschinellen Bearbeitungen erfolgen auf Maschinen in eigenen Produktionsstätten und mit eigener MAGSY-Maschinentechnologie.

Schweißnähte an den Teilen

Sie wurden gemäß den Anforderungen gültiger technologischer Normen für das Schweißen rostfreier Materialien ausgeführt. Die anspruchsvolle Ausgangskontrolle der Schweißnähte garantiert eine sehr hohe Qualität bei der Auslieferung.

 

Fragen Sie uns – wir beraten Sie!

Fertigung nach Maß ist unsere Stärke.